Alles muss raus…

… aus dem kalten Nass. Gestern ist unser letzter Molch aus dem Aquarium ins Aquaterarium gegangen. Wahnsinn! Wir haben jetzt um die 30 Jungtiere. Leider sind bisher schon 2 Molche verstorben, aber Molche zu züchten ist auch recht schwierig.

Sind wir gespannt, wann der erste Molch eine Abkühlung im Wasser sucht.

Der Molchnachwuchs erobert das Land!

Kaum zu glauben. Unser Nachwuchs ist tatsächlich schon soweit! Chinesische Feuerbachmolche schlüpfen aus ihren Eiern im Wasser. Dort verweilen sie für einige Wochen, bis sich ihre Kiemen zurückbilden. Dann verlassen sie das Wasser und gehen für bis zu zwei Jahre an Land! Es ist schon ein Wahnsinn, dabei ist es eigentlich ziemlich schwer Nachwuchs zu züchten. Doch irgendwie gelingt es uns doch sehr gut.

Eigentlich hatte alles damit begonnen, dass wir nur 2 Molche bekommen haben, da einfach nicht mehr zur Verfügung standen. Und ratz-fatz … hatten wir Eier im Aquarium. Diese schlüpften und was soll ich sagen. Aus Zwei mach Viele. Wir haben mittlerweile über 30 Jungtiere! Und nun sind die ersten beiden soweit an Land zu gehen. Aber am Besten, ihr schaut euch das selbst an!

Viel Spaß dabei. 😉

Fotoshow: Unsere chinesischen Feuerbauchmolche

Meine Zeit ist momentan recht knapp bemessen. Trotzdem möchte ich euch mal unseren Familiennachwuchs vorstellen. Unsere chinesischen Feuerbauchmolche. Ich habe dazu fix eine kleine Fotoshow erstellt. Wenn ich demnächst Zeit finde, dann mache ich auch mal ein schönes Video von den beiden.

Wir haben momentan zwei Molche (siehe Video). Und, wie man auch erkennen kann, haben wir Molchnachwuchs. Aktuell ca. 20 Eier, von denen schon 5 geschlüpft sind.