Über mich

stephan_matthes

Wer bin ich?
Ich, Stephan Matthes, erblickte 1985 in Erfurt das Licht der Welt. Nach dem ich 2004 mein Abitur abgeschlossen hatte, begann ich mein Hobby, das Interesse für Medien und Technik, durch Studien der Informatik an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und der Fachhochschule in Erfurt, auszubauen. Da den Studien leider jeglicher Praxisbezug fehlte, entschloss ich mich 2007 eine Ausbildung zum Informatikkaufmann zu beginnen und meine Interessen praktisch umzusetzen. 2010 schloss ich diese erfolgreich ab und arbeite als IT-Systembetreuer und Entwickler. Dabei versuche ich mich stets nebenberuflich weiterzubilden.

Was tue ich?
Ich bilde mich gern weiter und suche stets neue Herausforderungen. Durch meine kontinuierliche  Neugier beobachte ich natürlich auch die aktuellen Geschehnisse. Daher bin ich auch ständig bestrebt Neues zu erfahren, zu lernen und auszuprobieren. Der Satz „Probieren geht über Studieren“ findet bei mir daher stets Anwendung. Natürlich nicht ohne Theorie, denn ganz ohne geht es natürlich nicht.

Neben meinem Interesse an Technik bin ich begeisterter Motorradfahrer, lasse mich aber auch gern in ruhiger Umgebung inspirieren. Fotografie zählt außerdem zu einem meiner Hobbys.

Wie tue ich es?
Wenn ich etwas tue, dann tue ich es mit Leidenschaft und stelle mich engagiert den Herausforderungen. Ich lebe und arbeite nach der Philosophie, immer das Beste zu geben, da das Ergebnis sonst nie optimal werden kann.

Wenn ich einmal in eine Aufgabe vertieft bin, so gebe ich alles und versuche auch alles um das Beste Ergebnis zu erzielen.

Warum tue ich es?
Weil ich Spaß daran habe. Mein Interesse ist Zielstrebigkeit und Motivation genug. Ich lerne gern autodidaktisch und probiere immer neue Dinge aus, weil ich sehr offen für Neues bin.